Zum Inhalt springen

Cobra Kai – Netflix-Serie endet mit der sechsten Staffel

Die Fans der erfolgreichen Karate-Serie „Cobra Kai“ müssen sich von den Charakteren verabschieden. Laut dem Schöpfer und Showrunner Jon Hurwitz, wird die Serie nach der 6. Staffel enden, die auf Netflix veröffentlicht werden wird.

Die Serie, ein Spin-off der Karate Kid-Filme, hat seit ihrer Premiere im Jahr 2018 eine treue Fanbase aufgebaut und erhielt durchweg positive Kritiken. Die Handlung dreht sich um die Figuren Johnny Lawrence (William Zabka) und Daniel LaRusso (Ralph Macchio) aus den Karate Kid-Filmen und deren Schüler, die gegeneinander kämpfen und ihre Beziehungen aufbauen.

Laut Hurwitz war die Entscheidung, die Serie nach der 6. Staffel zu beenden sehr schwierig. Aber es war wichtig, die Geschichte in einem natürlichen Ende zu beenden und den Charakteren die Möglichkeit zu geben, ihre Reise abzuschließen. Er hat auch gesagt, dass die kommende Staffel die bisher größte und am besten erzählte sein wird und dass die Fans viele Überraschungen und ein befriedigendes Finale erwarten können.

Die genauen Details zur Handlung der 6. Staffel sind noch nicht bekannt, aber die Fans dürfen sich auf eine Fortsetzung der spannenden Karate-Action und der Entwicklung der Charaktere freuen. Mit der Ankündigung, dass die Serie nach der 6. Staffel enden wird, können die Fans jedoch sicher sein, dass die Macher alles in ihrer Macht Stehende tun werden, um ein befriedigendes und erfüllendes Finale zu liefern.

Die 6. Staffel von „Cobra Kai“ wird auf Netflix veröffentlicht werden und die Fans der Serie können sich darauf freuen, die letzten Abenteuer der Charaktere zu verfolgen und Abschied von ihnen zu nehmen.

Kleiner Trost: Über einen Ableger wird zumindest nachgedacht.